Sie sind hier: Startseite
Weiter zu: Patientencharta Interna
Allgemein: Online-Terminbuchung Rezept- und andere Wünsche Die Praxis Das Team Das Spektrum Erreichbarkeit Studentenbetreuung Naturheilverfahren Badearzt IGeL-Leistungen Darmkrebs-Vorsorge Links Impressum

Suchen nach:

Das Spektrum

Praxis - Informationen

Liebe Patientin, lieber Patient

Diese Informationen sollen den Praxisablauf erläutern und verständlich machen - und damit eine kleine Hilfe für ein gutes "Miteinander" sein. Falls Sie Wünsche oder Verbesserungsvorschläge haben, sprechen Sie uns an! Wir freuen uns über jede Anregung.

Ihr Dr.med.Hansjörg Winker


Praxiszeiten

Für die Sprechstunde bitte ich Sie um Vereinbarung eines Termines über Telefon 0 73 34 / 58 57 (Deggingen) bzw. 0 73 35 / 60 61 (Gosbach).
Auch online besteht die Möglichkeit zur Terminvereinbarung für die Praxis in Deggingen
als auch für
Bad Ditzenbach - Gosbach!

Zu den Praxisöffnungszeiten siehe bitte die Sprechstundenzeiten (hier auf der Startseite), das Praxispersonal ist zumindest eine halbe Stunde vor Beginn derselben anwesend; Mittwoch nachmittags keine Sprechstunde.
Freitag nachmittags Sprechstunde bitte nur nach Vereinbarung.

Die über die ärztlichen Sprechstunden hinausgehenden Erreichbarkeitszeiten dienen z.B. der Terminvereinbarung, organisatorischen Fragen oder Laboruntersuchungen sowie für termingebundene Untersuchungen und Behandlungen.



Versichertenkarte

Bringen Sie bitte die Versichertenkarte (Chipkarte) bei jedem Besuch mit (auch dann, wenn ein anderer Arzt Ihnen einen Überweisungsschein ausgestellt hat). Falls in dringenden Fällen die Karte nicht vorgelegen hat, reichen Sie diese bitte baldmöglichst nach. Sie ersparen sich und uns unnötige Rückfragen und Ärger mit der Kostenabrechnung. Ohne Versichertenkarte darf z.B. ein Kassenrezept nicht ausgestellt werden.
Bitte bringen Sie auch Ihren Impfpaß regelmäßig mit, jeder Sprechstundenkontakt kann auch dazu genutzt werden, evtl. fällige Impfungen zu aktualisieren.



Termine

Wir bitten Sie, für die reguläre Sprechstunde Termine zu vereinbaren, gerne auch online. Wenn Sie keinen Termin haben, bitten wir um Ihr Verständnis dafür, daß Ihnen im Einzelfall auch einmal eine längere Wartezeit entsteht.

Wir möchten unseren Patienten lange Wartezeiten ersparen und führen zeitaufwendige Untersuchungen und Therapien nach Vereinbarung eines Termines außerhalb der regulären Sprechstundenzeiten durch:

Allergietestung und Behandlung
Infusionstherapien, Aderlässe
Inhalationen
Reizstromtherapie, Iontophorese
Akupunktur
Bioresonanztherapie (BICOM)
HOT-Behandlung
Kleine Chirurgie
Untersuchungen für Kur- und Rentenanträge
Sporttauglichkeitsuntersuchungen
Jugend-Arbeitsschutzuntersuchung (bei Eintritt ins Berufsleben)
Gesundheitsuntersuchung, Krebsvorsorgeuntersuchungen
Hautkrebsscreening
Ultraschalluntersuchungen (Innere Organe, Schilddrüse)
Ultraschall-Doppler der Halsschlagadern, Beinschlagadern und -venen
Belastungs-EKG
Schulungen, z.B. für Diabetiker (Typ 2) und Bluthochdruckpatienten
Schulungen zur Selbstkontrolle bei Marcumareinnahme etc.



Laboruntersuchungen

Deggingen: täglich ab 8.30 Uhr bis 11:00 Uhr,
für Berufstätige Montag und Freitag je nach Absprache bereits ab 7:00 Uhr

Gosbach: täglich ab 8.30 Uhr bis 11:00 Uhr, Dienstag und Mittwoch von 7:00 Uhr bis 11:00 Uhr

Der bevorzugte "Labortag" für Bad Ditzenbach-Gosbach ist der Dienstag, für Deggingen der Donnerstag;
vor allem Patienten, die noch selben Tags ihr Ergebnis brauchen (z.B. wegen Einnahme von Marcumar) sollten also an einem dieser Tage zur Blutentnahme kommen.

Falls nichts anderes gesagt wurde, bitte vorher nichts essen und trinken, um das Ergebnis nicht zu beeinflussen. - Im Regelfall muß vor der Blutentnahme Zweck und Umfang der Untersuchungen im persönlichen Gespräch geklärt sein, um unnötige Kosten zu vermeiden.

Fü die Urin-Untersuchung benötigen wir "Mittelstrahl-Urin". Darum unsere Bitte: Beim Wasserlassen erst ein wenig Urin laufen lassen und dann im Becher auffangen.



Ultraschalluntersuchung / Sonographie

Für Ultraschalluntersuchungen - außer Niere und Schilddrüse - sollten Sie nüchtern sein.



Langzeit-EKG, -blutdruckuntersuchung, Belastungs-EKG

Die 24-Stunden-Blutdruckmessung und das 24-Stunden-Langzeit-EKG können am bequemsten für Sie angelegt werden, wenn Sie in Rock / Hose und Bluse / Hemd erscheinen. Um bei der Fahrradergometrie = Belastungs-EKG locker radeln zu können, ziehen Sie sich bitte bequem an. Vorsicht, Sie kommen dabei ins Schwitzen!



Vorsorgeuntersuchungen

Wenn Sie die Möglichkeit der Gesundheitsvorsorge-Untersuchung (ab dem 35. Lebensjahr alle 2 Jahre) nutzen möchten, sollten Sie dies bei der Terminvereinbarung sagen.

Diese Untersuchung richtet sich insbesondere auf die Früherkennung von Herz-Kreislauf- und Stoffwechselerkrankungen (wie Diabetes).

Ähnliches gilt auch für die Krebsfrüherkennungs - Untersuchungen für Frauen (ab 20 Jahren) und für Männer (ab 45 Jahren). Hierfür ist neben der Blut- und Urinuntersuchung auch eine Stuhlprobe erforderlich.

Relativ neu ist die ab dem 35. Geburtstag alle 2 Jahre mögliche Hautkrebs-Screeninguntersuchung, die ich am einfachsten in Verbindung mit einer der vorgenannten Untersuchungen durchführe; dabei wird auch mithilfe eines Dermatoskopes (Auflichtmikroskopes) nach krebsverdächtigen Stellen gesucht. Für AOK-Versicherte gibt es das Hautkrebsscreening bereits ab dem 20. Geburtstag alle 2 Jahre!



Befundmitteilung - Telefonsprechstunde

Laborbefunde und andere ärztliche Befunde teile ich Ihnen nach Absprache gerne auch telefonisch mit; bei der Vielzahl der Laboruntersuchungen werde ich Ihnen allerdings nur bei behandlungsbedürftigen u/o. neu aufgetretenen Auffälligkeiten von mir aus anrufen.

Falls Sie ein Telefongespräch mit mir wünschen, melden Sie sich bitte für meinen Rückruf während der üblichen Sprechstundenzeiten an. Bitte haben Sie Verständnis, daß Befundmitteilungen auf diesem Wege nur erfolgen können, wenn Sie mir persönlich bekannt sind.



Wiederholungsrezepte - Wiederholungs-Überweisungen

Wenn Sie "nur" ein Wiederholungsrezept oder einen Überweisungsschein benötigen, sagen Sie dies bitte an der Anmeldung. Wir werden das während des laufenden Praxisbetriebes sobald möglich erledigen.

Sie erleichtern uns diese Arbeit, wenn Sie unsere Mailbox Rezept@DrWinker.de für Ihre Anforderungen benutzen, oder die Direktanforderung über diese Homepage - siehe: Rezept- und andere Wünsche - nutzen.

Bitte haben Sie Verständnis, dass die notwendige ärztliche Beurteilung, ob Ihre verordneten Medikamente noch weiterhin so passen, im Regelfall trotzdem zumindest einmal in jedem Quartal einen persönlichen Kontakt in der Sprechstunde erforderlich macht.

Falls Sie die Zusendung von Rezepten u./o. Überweisungen per Post wünschen, hinterlegen Sie bitte einen frankierten Umschlag mit Ihrer Adresse bei uns oder erstatten Sie uns das Porto.

Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen können nicht aufgrund telefonischer Angaben ausgestellt werden (übrigens aufgrund eindeutiger rechtlicher Vorgaben auch prinzipiell nicht rückwirkend).



Hausbesuche

Falls der Krankheitsverlauf einen Hausbesuch erforderlich macht, rufen Sie möglichst vormittags bis 11.00 Uhr die Praxis an (in dringenden Fällen jederzeit).

Ich führe die Hausbesuche möglichst in der sprechstundenfreien Zeit durch.

Prüfen Sie jedoch bitte kritisch, ob nicht doch ein Aufsuchen der Praxis zweckmäßiger ist. Dort habe ich bessere Untersuchungs- und Behandlungsmöglichkeiten, frühere Befunde sind greifbar, geeignete Medikamente sofort zur Hand.

Für einen Hausbesuch benötigen wir folgende Informationen:

Name und Alter des Patienten
Handelt es sich um einen Notfall?
Art der Erkrankung, Fieber?
Wie lange bestehen die Beschwerden?
Was wurde bereits unternommen?
Adresse und Wegbeschreibung
Telefonnummer für Rückfragen
Bei nächtlichen Hausbesuchen: Bitte denken Sie daran, Haus- oder Gartenbeleuchtung einzuschalten, damit ich Sie schneller finde.



Überweisungen

Wenn Sie sich von einem Fachkollegen / einer Fachkollegin untersuchen lassen wollen, sollten Sie sich unbedingt einen Überweisungsschein bei uns abholen. So erhalten wir umfassend Bescheid über die bei Ihnen durchgeführten Untersuchungen und Behandlungen. Dies gilt auch nach Wegfall der sog. Praxisgebühr ab 1.1.2013!

Unnötige Doppeluntersuchungen und Behandlungsmaßnahmen lassen sich dadurch vermeiden. Auch Anfragen von Krankenkassen, Versicherungen und Versorgungsämtern können von uns zufriedenstellend nur beantwortet werden, wenn alle Arztberichte vorliegen.



Arztwechsel

Wenn Sie möchten, daß ich für Sie als Ihr Hausarzt tätig bin, sollten wir darüber sprechen. Es ist jedoch unüblich, den Hausarzt während eines laufenden Quartals zu wechseln, auch nach einer Urlaubs- oder Krankheitsvertretung bleiben Sie generell weiterhin Patient Ihres Hausarztes. Falls Sie je zum Quartalsbeginn wechseln wollten, bringen Sie dann bitte von sich aus Ihre bisherigen Krankheitsunterlagen und Arztberichte mit; die Anforderung durch uns bei Ihrem bisherigen Hausarzt ist aus Gründen des Datenschutzes und auch des guten Stils nicht möglich.



Diese Information ist nur für meine Patienten bestimmt - zur Erläuterung und zum besseren Verständnis des Praxisablaufes.

Eine Verbreitung ist daher - wenn auch gut gemeint - nicht in meinem Sinne.


[Startseite] - [Die Praxis] [Das Team] [IGeL-Leistungen] [Erreichbarkeit] [Studentenbetreuung] [Online-Terminvereinbarung]